Jump to content
Sign in to follow this  
RainerVoss

Problem beim Email-Versand

Recommended Posts

Moin, wir haben ein Problem beim Email-Versand aus dem Shop heraus. Allgemein kommen unsere Emails an, nur bei gmx- und web.de-Konten werden die Mails abgewiesen. Auf Anfrage kam dann von dort die Antwort: 

"From:Subject:To:Sender:Reply-To:Cc:Content-Transfer-Encoding:Content-ID: Content-Description:Resent-Date:Resent-From:Resent-Sender:Resent-To:Resent-Cc :Resent-Message-ID:In-Reply-To:References:List-Id:List-Help:List-Unsubscribe: List-Subscribe:List-Post:List-Owner:List-Archive;

Dieser Teil Ihres Headers löst den Verstoß gegen unsere Richtlinien, laut denen jedes Feld nur einfach vorkommen darf, aus."

In der Annahme, dass diese Angaben vom Provider hinzugefügt werden, antwortete dieser, dass das nicht der Fall ist und es aus osC kommen müsste.

Meine Recherche in den Dateien hat nichts gebracht. Weiß jemand, wo diese Angaben eingefügt werden?

So sieht derzeit ein Mail-Header einer aus dem Shop generierten Email aus (anonymisiert):

Return-Path: <XXXXXXXXXX>
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.4.2 (2018-09-13) on
    XXXXXXXXXX
X-Original-To: XXXXXXXXXX
Delivered-To: XXXXXXXXXX
X-policyd-weight: using cached result; rate:hard: -6.1
Authentication-Results: XXXXXXXXXX;
    dkim=pass (2048-bit key; unprotected) header.d=XXXXXXXXXX header.i=@XXXXXXXXXX header.b=blgVkB0h;
    dkim-atps=neutral
Received: from XXXXXXXXXX (XXXXXXXXXX)
    by XXXXXXXXXX (Postfix) with ESMTPS id XXXXXXXXXX
    for <XXXXXXXXXX>; Mon, 20 Sep 2021 15:15:52 +0200 (CEST)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/relaxed;
    d=XXXXXXXXXX; s=default; h=Date:Message-Id:Content-Type:MIME-Version:
    From:Subject:To:Sender:Reply-To:Cc:Content-Transfer-Encoding:Content-ID:
    Content-Description:Resent-Date:Resent-From:Resent-Sender:Resent-To:Resent-Cc
    :Resent-Message-ID:In-Reply-To:References:List-Id:List-Help:List-Unsubscribe:
    List-Subscribe:List-Post:List-Owner:List-Archive;

    bh=XXXXXXXXXXi/COk3vQo=; b=XXXXXXXXXXWPA/Q9Bl...

Danke für eure Bemühungen.

MfG Rainer Voß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn es jetzt schon eine Weile her ist, bringe ich das Thema mal "nach oben", da sich web.de / gmx.de weiterhin weigern, einen Teil der E-Mails aus oscommerce anzunehmen.

Ich habe bei einem meiner Kunden das gleiche Problem und kann nach vielen Stunden INet-Recherche und Tests in oscommerce definitiv keinen Fehler finden.
Auch Tests mit den Tools auf https://mxtoolbox.com/ zeigen an, dass kein Fehler in den E-Mails zu finden ist.

Der Fehler tritt auch nur bei Bestellbestätigungen und Willkommensnachrichten auf. E-Mails zum Bestellstatus werden anstandslos von web.de / gmx.de entgegengenommen.

Zwar habe ich den Shop meines Kunden mittlerweile auf SMTP-Versand umgestellt (phpMailer), aber der Header der E-Mail ist dadurch im Grunde ja nicht verändert worden.
Wäre andernfalls auch eher verwunderlich.
Fehler sind aber immer noch die gleichen. Zumindest nach Aussage meines Kunden.

@RainerVoss
Die angeblich von gmx.de / web.de als doppelt angegebenen Felder sind allerdings Teil der DKIM-Signatur, welche die Nachricht als unverfälscht markieren soll.
Sollten web.de / gmx.de das als Anlass nehmen, solche E-Mails abzulehnen, wären deren Filterregeln definitiv falsch eingestellt.

 

Vielleicht kann sich ja mal jemand melden, der sich besser mit E-Mailservern wie postfix auskennt. Ich bin da auch nur einer von vielen Laien...

Edited by oxpus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×