Jump to content
Latest News: (loading..)
Sign in to follow this  
modus15

bekannte Abmahngründe

Recommended Posts

Auch wenn du meinst SSL wäre nur sinnvoll in Zusammenhang mit Kreditkarten etc. Stell dir mal vor was man mit Adressen , EMailasdressen, Telefon- und Faxnummern alles so anfangen kann.

NICHTS...

Schon mal etwas vom Telefonbuch gehört? :lol:

Die oben angegeben Daten sind exakt der Bestandteil, der uninteressant ist. Erst die Verknüpfung mit weiteren Daten sind interessant und kosten (oder bringen) dann Geld.

Man stelle sich vor, ich hätte z.B. den Zugriff auf alle Quelle-Kunden (die jemals dort, oder einem der Konzernunternehmen, bestellt haben, ein Konto eröffnet haben (KarstattQuelle -Bank) - rund 60 Million) mit Details wie: pünktlich bezahlt, oder gar nicht, per Kredit, Kredit auch mal in Verzug geraten. Wie oft umgezogen. Wohnumgebung verbessert, oder verschlechtert, und vieles - sehr vieles - mehr an Information.

Oder warum glaubt ihr, bekommt ihr bei eurer Bank nie den beworbenen Zinssatz :lol: :lol:

SSL braucht es erst bei Daten, die über die im Zitat angegeben hinausgehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auf jeden FALL keine Lieferzeit mit ca. Angaben oder die Klausel " in der Regel" !!!

GANZ wichtig.

Schau einfach mal hier, da wird das Urteil vom Kammergericht in Berlin ganz gut erläutert.

http://www.channelpartner.de/knowledgecenter/recht/239922/

Auch wird als irreführend eingestuft, wenn man als Angabe macht: Lieferzeit auf Nachfrage.... !!!

Kommt im aktuellen Urteil des OLG Hamm vor.

Wo wie ich finde in vielen Shops eine recht beliebte Klausel verwendet wurde:

Die Lieferungen erfolgen, soweit die Ware vorrätig ist, innerhalb von 5 Werktagen nach Vertragsschluss. ... Sollten Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, wird der Besteller von der T GmbH über den voraussichtlichen Liefertermin informiert. Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn wir selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden.

https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=21452483

Einfach mal nachlesen und ganz wichtig also: genaue Angabe: "Wir versenden innerhalb von 3 Tagen nach Zahlungseingang".

Kein wir versenden ca. evt. wenn es nicht regnet..oder wir gerade Lust dazu haben.

:(

Aber irgendwie doch auch logisch oder?

Versetzt Euch doch einfach mal in die Situation von dem Kunden.

Wie ist das wenn Ihr etwas haben möchtet, am besten so schnell wie möglich?

würdet Ihr Euch da mit solchen Klauseln zufrieden geben?

Allen noch einen angenehmen Abend.

Gruß

Sloompie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin neu im Forum. Deshalb erstmal Hallo an alle.

Ich bin auch abgemahnt worden. In Ebay, wegen fehlender Emailadresse. Meine Anwalt hat dann eine Unterlassungserklärung abgegeben OHNE mich vorher darüber zu informieren. Die Sache war also sehr verfahren. Eigentlich nichts mehr zu machen.

Ich habe dann den Händlerbund (www.haendlerbund.de) gefunden und bin eingetreten. Der hat dann die Sach zu meinen Gunste gelöst obwohl die Sache schon am laufen war. Ich habe nur den Jahresbeitrag entrichtet. Ich bin die Unterlassungserklärung wieder los. Die Gegenseite ist wieder zurückgerudert, als man ihr klar gemacht hat, das bei denen auch nicht alles OK ist und sie ebenfalls mit Konsequenzen rechnen muß. Ich kann keinem sagen wie froh ich darüber bin, das die Sache so ausgegeangen ist.

Ich kann den Händlerbund nur empfehlen. Kostet 200Euro im Jahr. Man ist rechtlich immer auf dem neusten Stand halten, die schauen den Shop und Ebay usw. an und beraten und übernehmen die rechtliche Verteiligung. Man bekommt immer aktuelle AGBs und Widerrufsbelehrungen. Das läuft über eine Anwaltskanzlei, die das ganze betreibt. Das ganz für 200Euro im Jahr. Ich selber sehe mich nicht in der Lage.

Ich denke schon allein wenn man das Logo auf in seinem Shop hat, schreckt das schon so machen Abmahnanwalt ab, da er weis dass das nicht einfach wird..

Gruß Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke schon allein wenn man das Logo auf in seinem Shop hat, schreckt das schon so machen Abmahnanwalt ab, da er weis dass das nicht einfach wird..

Gruß Karl

zeig mal, wie sieht das denn bei dir aus ? :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
zeig mal, wie sieht das denn bei dir aus ? :)

Das Logo kannst du auf der Homepage beim Händlerbund ansehen.

Den Shop habe ich noch nicht online. Ich verwende es auf der Homepage und im Ebay.

Gruß Karl

PS.: Ich bin kein Mitarbeiter vom Händlerbund.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Händlerbund? Interessant!

Habe mal gleich auf den ihren Websites zwei Abmahngründe gefunden. Der zweite erschließt sich erst bei der Lektüre des Quelltextes! Naja, der Haus- und Hofanwalt wird's richten?

Edited by anfaenger_hoch_3

Share this post


Link to post
Share on other sites

zum thema ssl nochmal: desto mehr verschlüsselt wird, desto besser wird das ganze mal (in ferner zukunft)...das "rauschen" in den leitungen soll ja größer werden und der klartextanteil abnehmen (karl-meier-mustermann muss nicht wissen welchen kuchen ich gerne esse)...zum thema email: pgp bzw. gpg sollte doch mittlerweile jeder hier oder dort gehört haben und es sollte doch jeder bestrebt sein, seine daten nur verschlüsselt durch das netz zu schubsen. ob das nun omas rezept für pflaumenkuchen ist oder eben besagte kreditkartendaten ist dabei egal. denn wer nichts mitlesen kann, kann auch so schnell keine rückschlüsse ziehen und irgendwelche daten miteinander verknüpfen.

marketing hin oder her...

Edited by smurfi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×