Jump to content
Latest News: (loading..)
Sign in to follow this  
Raphael Vullriede

Vorgehensweise bei kommerziellen Aufträgen

Recommended Posts

Hi,

folgende Vorgehensweise sollte bei der Suche nach bezahlter Hilfe eingehalten werden:

Grundsätzlich sind Diskussionen über osCommerce-Shops die nicht auf der Standardversion basieren (Forks) und gegen ein Entgelt angeboten werden nicht erwünscht und werden kommentarlos gelöscht. Das gleiche gilt für Erweiterungen die nicht unter der GPL stehen.

Es ist aber gestattet über das Forum nach kommerzieller Hilfe zu suchen (Forum Talk Talk Talk). Aus diesem Beitrag sollte der Aufwand und Umfang des Auftrages ersichtlich sein. Falls eine Deadline einzuhalten ist sollte diese auch genannt werden. Dadurch können mögliche Partner abschätzen ob sie dieses umsetzen können und dient damit der Zufriedenheit beider Seiten.

Eine Diskussion ist in diesen Gesuchen nicht erwünscht!

Interessenten können sich per E-Mail oder über die PN-Funktion melden. Auch Nachfragen zu dem Auftrag gehören nicht in das Forum, sondern sollten nicht öffentlich abgewickelt werden.

Das osCommerce Moderatoren-Team


LaForge: "Für eine solche Bitratenreduktion muss ich den Transcoder so umkonfigurieren, dass er gröbere Quantisierungskoeffizienten für die MPEG-Matrizen verwendet, Captain".

Aus dem heise.de-Forum zum Thema DVD-Kopieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×