Jump to content

About This Club

Discussions for the German Community

  1. What's new in this club
  2. Hallo zusammen, hat jemand von Euch schon einmal mit ozeworks.com gearbeitet? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Zuverlässigkeit? Da die Firma Vorkasse verlangt und in den USA sitzt, wäre eine brauchbare Referenz vorher nett… Danke + Grüße weinhexe
  3. Hallo, ich habe dieses Problem seit Monaten und verstehe ebenfalls nicht warum das passiert. Könnte es sein dass die Kunden einen Virenscanner oder ein Pop-up-Blocker benutzen und dadurch das Problem verursacht wird?
  4. Hallo amaische, das Problem hat mich jetzt auch getroffen. Oscommerce basiert ja, wie du schon beschrieben hast, komplett auf Nettopreisen, die mit den entsprechenden Steuern zu Bruttopreisen berechnet werden. Aktuell hat der Shop zwar kein Problem, länderspezifische Steuern (über Zonen und Steuersätze) zu konfigurieren und diese dann im Checkout dem Lieferland entsprechend zu kalkulieren - es führt dann aber zu unterschiedlichen Bruttopreisen. Das ist allerdings gesetzeswidrig, da in allen Ländern der EU einheitlich Preise angeboten werden müssen (Thema Geoblocking). Daher lässt sich das out of the box meines Wissens so nicht umsetzen. Ich versuche das aktuell, wie folgt zu lösen: - Unter der Annahme, dass ich den Shop konzeptionell nicht von Netto auf Bruttopreise umstellen möchte, würde ich den Artikel im Shopping Cart oder im Order object (existiert ja bereits im checkout) erweitern und den länderspezifischen Nettopreis neu ausrechnen und parallel mitlaufen lassen und später in der order_products Tabelle persistieren. Beispiel: Artikel A hat NP 10€, BP Deutschland (19%) = 11,90€ - bei einem Versand z.B. nach Schweden (25%) wird dieser deutsche Bruttopreis (11,90€, lässt sich im Cart/Order bestimmen) genommen und der neue Nettopreis berechnet: 9,52€ - diesen führen wir bis zum Ende mit und speichern ihn dann mit der Order. Der Steuersatz wird automatisch korrekt gespeichert. Vorteile aus meiner Sicht: - wir bleiben beim Nettopreiskonzept, also relativ wenige Änderungen nötig - es erscheint im Nachhinein so, als hätte der Artikel nur eine leichte Preisänderung erfahren, daher wenig Risiko irgend etwas anderes kaputt zu machen Bitte gebt mir mal Feedback, was ihr davon haltet bzw. ob ihr andere Herangehensweisen gefunden habt. Viele Grüße, Jens
  5. Wenn Du den Kunden vorher nicht sein Lieferland wählen lässt, dann wird es wohl darauf hinauslaufen. Was aber wiederum so richtig fatal wäre... denn Du darfst ja keine unterschiedliche Endpreise machen, nur weil Deine Kunden aus unterschiedlichen EU-Ländern stammen. Also es ist kurz vor knapp und ich bin auch noch am Knobeln.
  6. Hallo Zusammen Folgendes Problem: Ein Kunde bestellt einen Artikel und will ihn via Paypal (Paypal Payments Standart - Modul) bezahlen. Einige Kunden melden mir dann, "die meine Webseite habe die Zahlung abgebrochen". Fakt ist dann, das ich die Zahlung von Paypal erhalten habe und die Bestellung des Kunden im Shop verzeichnet habe. Nur wird die Bestellung nicht auf "Bezahlt" markiert, damit der Kunde den Artikel downloaden kann, sondern steht auf "Bestellt". Sprich: Ich bekomme zwar das Geld von der Bestellung, der Artikel wird aber nicht als bezahlt markiert. Ich habe einige Tests mit den Sandbox Accounts durchgeführt und jedes mal lief alles reibungslos. Ich kann deshalb den Fehler nicht reproduzieren. An was liegt das? Irgendwo habe ich gelesen, dass die Kunden nicht zum Shop zurück kehren und die Zahlung so selbst unterbrechen... Eine Frage: Bei Paypal kann ich eine automatische Rückleitung zu meinem Shop einrichten, die den Kunden nach der Zahlung zum Shop zurück leitet. Muss ich da eine bestimmte url eingeben, oder reicht der Hauptdomain des Shops? Gruss Michael
  7. An deiner Stelle würde ich mir keine Gedanken darüber machen 😉 Warte noch ein Monat und es wird voraussichtlich keine Steuer mehr geben.
  8. Hallo, ab dem 01.07. gilt das OSS-Verfahren, bei dem über eine zentrale Meldung die Umsatzsteuer an das jeweilige EU-Land abgeführt werden muß (die bisherige Schwelle wurde für alle EU-Länder zusammen auf 10.000 Euro erniedrigt). Wenn ich es richtig verstanden habe, muß dann im Shop (bei Einkauf von Privatpersonen und Unternehmen ohne VAT-ID) die länderspezifische USt ausgewiesen werden, d.h. z.B. USt Frankreich= 20%, Dänemark=25%, Italien=22%. Wie ist das umsetzbar ? Bisher wird ein Artikel mit Nettopreis angelegt und diesem eine tax_class zugewiesen, in unserem Fall 19% für Deutschland. Müßte der Kunde nun, bevor er den Shop anschaut, sein Heimatland auswählen, damit die korrekte USt ausgewiesen kann (die Sonderfälle ignoriere ich erstmal) ? D.h. ein Artikel mit dem Nettopreis 1,19 Euro in D, kostet dann in F: 1,20 Euro, in DK: 1,25 Euro und in I: 1,22 Euro ? => es müßte dann den Ländern zugeordnete USt-Sätze geben und die Produkte müßten abhängig vom gewählten Land die entsprechende USt heranziehen, um den korrekten Endpreis darzustellen. Alternativ wäre es immer der gleiche Bruttopreis, also 1.19 Euro, und dann entsprechend die länderspezifische Ust ausgewiesen ? Oder habe ich das falsch verstanden ? Gibt es hierzu schon ein Addon ? mfg A. Maischein
  9. BoniChipsy

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Thank you.
  10. BoniChipsy

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Vielen lieben Dank!!!! Ich werde das übers Wochenende gleich einbauen und gebe Bescheid obs funzt. :-)
  11. YePix

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Code ist per PN draussen.
  12. YePix

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Hi, ich schicke dir die Daten innerhalb von 2 Tagen hier zu. Hab etwas Stress, aber ich werde Die auf jedenfall, bekommst du diese. Ich nutze diese seit 2 Jahren und absolut keine Probleme ;)
  13. Jack_mcs

    reCAPTCHA richtig einbinden

    That depends. There are two basic versions: one for shops with modules capability and one for those that don't have it. Your version is on the edge of when that was added, as I recall. Take a look in admin->modules and see if there is a Header Tags section. If there is, use the files in the "Phonex_Frozen_and_v234" directory. Just upload the new files and then make the file changes in the "ChangedFiles_Frozen_and_V234" directory. If that section isn't in admin->Modules, then use the MS2 directory for the installation.
  14. BoniChipsy

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Thank you. I I started to install this but I failed. I think my english is not well enough.
  15. BoniChipsy

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Thank you. But which of your versions will fit to my os commerce 2.3.3. ?
  16. BoniChipsy

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Danke dir. Hast du dafür einen einfachen code?
  17. Hotclutch

    reCAPTCHA richtig einbinden

    This works well.
  18. Jack_mcs

    reCAPTCHA richtig einbinden

    @BoniChipsy As I recall, you have to add code in the header to handle the form. I suggest you install Honey Pot instead since it does a much better job compared to recaptcha.
  19. YePix

    reCAPTCHA richtig einbinden

    Hi, an deiner Stelle würde ich eine Abfrage installieren die man nicht aus tricksen kann. Captcha ist ein Witz. Jeder der nur ein paar sekunden wartet und nicht gleich den Button weiter klickt wird weitergelassen. Dies gilt auf für robots.
  20. Liebe community, Weil die aktuel vielen Fake-Anmeldungen in meinem Os commerce 2.3.3. nerven habe ich heute ein reCAPTCHA V3 von Google installiert. Auf der Seite ...catalog/create_account.php Der Radio-Button "Ich bin kein Roboter" ist auch zu sehen. Aber da fehlt noch ein code um das auch zwingend an zu clicken, bevor man auf WEITER clickt. Und ich weiss nicht mehr, wo im oscommerce eingetragen ist, welche Angaben zwingen sind.... Danke für eure Hilfe! Hier der untere Teil meiner catalog/create_account.php (mein API-Schlüssel ist im Original richtig eingetragen): ---------------------------------------------------- <h2><?php echo CATEGORY_PASSWORD; ?></h2> <div class="contentText"> <table border="0" cellspacing="2" cellpadding="2" width="100%"> <tr> <td class="fieldKey"><?php echo ENTRY_PASSWORD; ?></td> <td class="fieldValue"><?php echo tep_draw_password_field('password') . '&nbsp;' . (tep_not_null(ENTRY_PASSWORD_TEXT) ? '<span class="inputRequirement">' . ENTRY_PASSWORD_TEXT . '</span>': ''); ?></td> </tr> <tr> <td class="fieldKey"><?php echo ENTRY_PASSWORD_CONFIRMATION; ?></td> <td class="fieldValue"><?php echo tep_draw_password_field('confirmation') . '&nbsp;' . (tep_not_null(ENTRY_PASSWORD_CONFIRMATION_TEXT) ? '<span class="inputRequirement">' . ENTRY_PASSWORD_CONFIRMATION_TEXT . '</span>': ''); ?></td> </tr> </table> </div> <div class="g-recaptcha" data-sitekey="mein API-Schluessel"></div> <div class="buttonSet"> <span class="buttonAction"><?php echo tep_draw_button(IMAGE_BUTTON_CONTINUE, 'person', null, 'primary'); ?></span> </div> </div> </form> <script src='https://www.google.com/recaptcha/api.js?hl=de'></script> <?php require(DIR_WS_INCLUDES . 'template_bottom.php'); require(DIR_WS_INCLUDES . 'application_bottom.php'); ?> -------------------------------------------------------
  21. azpro

    Phoenix Willkommen

    The Phoenix forum moved to https://phoenixcart.org/forum/
  22. isdochwurst

    Phoenix Willkommen

    Moin moin, Ich würde gern die Seitenüberschrift (Willkommen bei....) und den Main Text im Account unsichtbar machen. So das im Account " Willkommen zurück" ganz oben steht. Wo müsste ich ansetzen? Danke für Tipps. Grüße
  23. isdochwurst

    Phoenix v1.0.4.0 und Vokale

    Problem gelöst mit Url Rewritter. Stimmt, das sind Umlaute :-) Musste ein bisserl die Phoenix Version angleichen, passt jetzt alles. Danke für Eure Hilfe
  24. MichaelB42

    Nicht erhältlicher Artikel anzeigen

    Danke für die Antwort - hat bestens funktioniert!!! 😃
  25. auf allen Seiten mit einem Kaufbutton folgendes vor der Buttonsektion einfügen: <?php if ($product_info['products_quantity'] > '0'){?> folgendes nach der Buttonsektion einfügen: <?php }?> Beachte aber die Bezeichnung der Abfragen auf in den einzelnen Dateien. product_info.php ist => $product_info['products_quantity'] zuständig. hierbei ist => $product_info die Variable der Abfrage. Bei den Anderen Dateien ändert sich diese.
  26. Hallo an die Community Ich bin derzeit am Aufbau meines Shops und OScommerce ist relativ neu für mich. Nun möchte ich einen Artikel anzeigen, welcher noch nicht bestellbar ist. Es sollte so sein, das er in der Kategorie erscheint und man den Artikel ansehen kann, aber nicht bestellbar ist. Bei Zencart konnte man die Stückzahl im Admin bereich auf 0 stellen und dann war der Artikel noch sichtbar aber man konnte ihn nicht bestellen. Bei OSC geht das nicht. Auch wenn ich das Erscheinungsdatum auf ein Datum in die Zukunft stelle, ist der Artikel normal bestellbar... Kann da jemand helfen? Danke zum Voraus! Gruss Michael
  27.  
×